BNKAPS

Im Mittelpunkt jeder qualitätsorientierten Gesundheitsversorgung steht die Sicherheit des Patienten. Unerwünschte Ereignisse, die das ungewollte Ergebnis einer Behandlung sind, gefährden die Patientensicherheit. Deshalb setzen wir uns als Mitglied des Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) für Strategien zur Vermeidung unerwünschter Ereignisse ein. Viele unerwünschte Ereignisse gehen auf Fehler zurück, die infolge komplexer und arbeitsteiliger Abläufe entstehen. Das wichtigste Instrument zur Verbesserung der Patientensicherheit ist daher das gemeinsame Lernen aus Fehlern.

Schwerpunkt des Akademiefachseminars ist die Verbesserung der Patientensicherheit über eine verbesserte Aus-, Fort- und Weiterbildung der Menschen in den Gesundheitsberufen.

Angelehnt an den Lernzielkatalog des Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS):

  • Was ist Patientensicherheit und warum ist sie wichtig?
  • Ursachen von kritischen Ereignissen und Patientenschäden
  • Systemdenken
  • Beteiligung von PatientInnen
  • Sicherheitskultur
  • Teamarbeit
  • Kommunikation
  • Lernen aus kritischen Ereignissen
  • Patientensicherheitsmaßnahmen

Lernziele

  • Patientensicherheit als Gesundheitsziel und als Fach- und Führungsaufgabe
  • Gesetzliche Grundlagen im Kontext zu Risiko- und Hygienemanagement
  • Infektionskrankheiten und ihre Erfassung
  • Krankenhaushygiene
  • Fehler‘-resilente Organisation
  • Regelwerke, Zertifizierungen und Audits im Risikomanagement
  • Hygieneanforderung in verschiedenen Bereichen
  • Technisches Hygienemanagement
  • Instrumente des Risikomanagements
  • Pflegedokumentation im Kontext zu Risikomanagement
  • Risikomanagement in High-Risk-Bereichen
  • Kathastrophenmanagement
  • Arzneimitteltherapie, Sicherheit
  • Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit im Kontext
  • Messung der Sicherheitskultur

Veranstaltungsort:
Akademie der Dienstleistungs- und Einkaufsgemeinschaft
Kommunaler Krankenhäuser eG
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

Leitung, Organisation, Dozentinnen/Dozenten (Auszug):

Frau Hedwig Francois-Kettner, Dr. Günther Jonitz, Prof. Dr. Bernhard Ruf, Prof. Dr. Lutz Jatzwauk, Prof. Dr. Thilo Bertsche, Dr. Carolin Köhler

Module (4 Wochen)

2 Module 2017- Montag 12:00 Uhr bis Freitag 14:00 Uhr
2 Module 2018- Montag 12:00 Uhr bis Freitag 14:00 Uhr

Kosten:
2990,00 € für Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter eines Mitgliedshauses der Dienstleistungs-
und Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Krankenhäuser eG
3490,00 € für Nichtmitglieder

Keine Anmeldegebühr! Keine Prüfungsgebühr!

Anmeldeschluss:
2 Monate vor Veranstaltungsbeginn.

Sie haben Fragen?
Für die Beantwortung Ihrer Fragen stehe ich Ihnen gern von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr, am Freitag von 08:00 bis 14:30 Uhr zur Verfügung.

Steffen Gruber
Tel.:    +49 (0)3 41/42 05 34-11
Mobil: +49 (0)1 77/3 02 65 48
Fax:    +49 (0)3 41/42 05 34-29
gruber@gdekk.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Werkzeugleiste springen