Die Schwierigkeiten, gemeinsam und verbindlich Vergabeverfahren in der GDEKK umzusetzen, beruht nach Einschätzung von Fachleuten der GDEKK in nicht geringem Maße darauf, dass die entsprechende Sachkenntnis für Medizinprodukte in der Ausbildung zum „Einkäufer“ nicht vermittelt wird. Insofern ist schon allein dadurch die Durchsetzungskraft im eigenen Haus nicht oder nicht in erforderlichem Maße gegeben. Die GDEKK hat den unschätzbaren Vorteil, über eine eigene Weiterbildungsakademie, sachkundige Mitarbeiter und potenzielle Dozenten aus der Medizin und Pflege sowie strategischem Einkauf zu verfügen. Es soll Fachwissen zur Technologie, zum Einsatz und zur Anwendung von ausgewählten Medical- Produktgruppen vermittelt werden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der medizinischen Anwendung. Ausgangspunkt sind die Rahmenbedingungen des Medizin-Produkte-Gesetzes. Gegenstand, inhaltliche und organisatorische Erfordernisse, abgeleitet aus den nationalen Regelungen und der Europäischen Union, werden behandelt. Das Ganze wird eingeordnet in die ökonomisch-rechtlichen Rahmenbedingungen der Gesundheitspolitik und Krankenhausfinanzierung. Erfahrungen bei der Standardisierung, Verbrauchssteuerung und Benchmark sowie Compliance und Patientensicherheit runden das Seminar ab.

Modul I
Produktbereich Orthopädie, Traumatologie, Neurochirurgie
Modul II
Produktbereich Kardiologie, Gefäßmedizin, Neuroradiologie
Modul III
Produktbereich Gynäkologie, Urologie, Dialyse
Modul IV
Produktbereich Endoskopie, Bronchoskopie
Modul V
Produktbereich Anästhesie, Intensivtherapie, OP-Bedarf einschl. Nahtmaterial

Die Seminare finden im Umfang von 18 UE zu den jeweils festgesetzten Terminen von Dienstag
13:00 Uhr bis Donnerstag 13:00 Uhr an der Akademie der Dienstleistungs- und
Einkaufsgemeinschaft Kommunaler Krankenhäuser eG Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig statt.

Sie haben Fragen?
Für die Beantwortung Ihrer Fragen stehe ich Ihnen gern von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr, am Freitag von 08:00 bis 14:30 Uhr zur Verfügung.
Steffen Gruber
Tel.: +49 (0)3 41/42 05 34-11
Mobil: +49 (0)1 77/3 02 65 48
Fax: +49 (0)3 41/42 05 34-29
gruber@gdekk.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Werkzeugleiste springen