ZIKA001

Zika-Virus auf dem Vormarsch, Virologen bestätigen geringe Gefahr für Deutschland

Der Zika-Virus ist seit 2015 in Süd- und Mittelamerika auf dem Vormarsch berichtet die Pan American Health Organization, viele Virologen geben Entwarnung und bestätigen die geringe Gefahr in Deutschland, die WHO ruft wegen dem Zika-Virus den Gesundheitsnotstand aus, in den USA hat sich wohl eine Patient beim Sex mit dem Zika-Virus infiziert, Florida ruft den Notstand aus und Deutschland meldet einen weiteren Patienten mit einer Zika-Infektion. Die Nachrichten überschlagen sich im Moment in den Nachrichten-Portalen der ganzen Welt.

Entwarnung wird es wohl in den kommenden Monaten nicht geben, aber im Winter ist die Gefahr einer Übertragung des Zika-Virus wohl äußerst niedrig.

Die WHO warnt vor dem steigenden Risiko der Einschleppung in die Europäische Region. http://www.euro.who.int/de/home

Die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin veröffentlicht aktuell Reisewarnungen für schwangere Frauen die in Länder reisen, in denen Zikavirus-Infektionen vorkommen.

Hier finden Sie auch Informationen zur Vermeidung von Insektenstichen (Expositionsprophylaxe) und der medikamentösen Vorbeugung.

http://www.dtg.org

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.paho.org/zikavirus

http://www.cdc.gov/zika/geo/index.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Zur Werkzeugleiste springen